Pflegedienst AmPathia
                    Pflegedienst AmPathia

Information zur Finanzierung

Die Leistungen der Pflegeversicherungen von A bis Z finden Sie auch unter: 

http://www.pflegestaerkungsgesetz.de/finanzielle-leistungen/

 

Damit Sie einen ersten Überblick über die Beantragung einer Pflegehilfe bekommen, haben wir für Sie einige wichtige Informationen zusammengestellt.

 

Was leistet die Pflegekasse?

  • Sachleistung: Die Pflege wird durch einen Pflegedienst durchgeführt.
  • Pflegegeld: Die Pflege wird von einem Angehörigen durchgeführt.
  • Kombination: Die Pflege wird von einem Pflegedienst für einen festgelegten, monatlichen Betrag durchgeführt.

 

An der Schwere der Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten der pflegebedürftigen Person sind die Pflegegrade orientiert. Die Erläuterung der Eingradungen finden Sie unter: 

http://www.pflegestaerkungsgesetz.de/pflege-wissen-von-a-bis-z/pflege-details/erklaerung/pflegegrade-neuer-pflegebeduerftigkeitsbegriff/

 

Sachleistungen

PG 1= HIerbei bezahlt die Pflegeversicherung nach SGB XI, § 28a  

 

PG 2= 689,- €/mtl 

 

PG 3= 1298,- €/mtl

 

PG 4= 1612,- €/mtl

 

PG 5= 1612,- €/mtl

 

PG 5 (Härtefall)=  1995,- €/mtl

 

PG= Pflegegrad

 

Bitte sehen Sie auch hier nach: 

http://www.pflegestaerkungsgesetz.de/finanzielle-leistungen/pflegesachleistungen-fuer-haeusliche-pflege/

 

Pflegegeld

Nehmen wir an der Pflegebedürftige wird von Angehörigen, Freunden oder Bekannten gepflegt. So erhält der Pflegebedürftige Pflegegeld welches von der Pflegestufe abhängig ist.

Obacht:  Antrag bei den zuständigen Pflegekassen stellen!

 

PG 1= Pflegeversicherung bezahlt nach §28a, SGB XI

 

PG 2= 316,- €/mtl

 

PG 3= 545,- €/mtl

 

PG 4= 728,- €/mtl

 

PG 5: 901,- €/ mtl

 

Kombination

Hierbei handelt es sich um Pflegebedürftige die von Angehörigen, Freunden oder Bekannten gepflegt werden, jedoch monatlich Anspruch auf einen Pflegedienst nehmen. Z.B.: Jede Woche kommt der selbstgewählte Pflegedienst und unterstützt den Pflegebedürftigen bei einer Leistung, die der Angehörige nicht leisten oder anbieten kann (Vollbad), währenddessen erledigt der Angehörige restliche anfallende Aufgaben. 

Das Pflegegeld welches nicht verbraucht wurde, wird prozentual umgerechnet und dem Pflegebedürftigen auf das eigene Konto gutgeschrieben. 

 

Bitte sehen Sie auch hier nach: 

http://www.pflegestaerkungsgesetz.de/pflege-wissen-von-a-bis-z/pflege-details/erklaerung/kombinationsleistungen/

 

Verhinerungs- und Ersatzpflege

Möchte der Angehörige eine Auszeit durch Erkrankung oder Urlaub nehmen, so kann ein Antrag bei der zuständigen Pflegekasse gestellt werden. Jedoch ist diese Möglichkeit begrenzt auf 6 Wochen pro Kalenderjahr. 

 

Bitte sehen Sie hier nach: 

http://www.pflegestaerkungsgesetz.de/pflege-wissen-von-a-bis-z/pflege-details/erklaerung/verhinderungspflegeurlaubsvertretung/

                             

Entlastungsbeitrag

Zusätzliche Betreuungsmöglichkeiten für Sie seit dem 1. Januar. 2015 sehen sie unter: http://www.pflegestaerkungsgesetz.de/pflege-wissen-von-a-bis-z/pflege-details/erklaerung/entlastungsbeitrag/

 

Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen: 

Sie möchten Ihre Wohnung behindertengerecht umbauen? Schauen Sie unter: 

http://www.pflegestaerkungsgesetz.de/finanzielle-leistungen/wohnumfeldverbessernde-massnahmen/

 

Bitte für allen Leistungen unbedingt einen Antrag bei der für Sie zuständigen Pflegekassen stellen. 

 

 

Für die Verlinkung der Quellen wird keine Haftung übernommen. Bitte bei der für Sie  zustänigen Pflegekassen informieren sowie Anträge stellen. Für die Richtigkeit der o.g. Angaben kann keine Haftung übernommen werden. 

 

AmPathia- Der ambulante Pflegedienst mit Empathie

 

Unser Team: 

Inhaberin: 

B.Sahiti-

Geprüfte Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen 

 

Qualitätsmanager:

J.Ackermann-

Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen

 

Pflegedienstleitung:

B. Bautz

Pflegefachkraft für außerklinische Intensiv-  und Beatmungspflege

Beraterin nach § 7a Casemanagement 

 

Stellv. Pflegedienstleitung: 

V. Calugarita 

Gesundheits- und Krankenpflegerin 

 

Bereichstleitung:

B. Ulucan

Pflegefachkraft für außerklinische Intensiv- und Beatmungspflege, Berufspädagogische Qualifikation für praktische Anleitung der Auszubildenden in Pflegeberufen (Mentorin)

 

Fachbereichsleitungen

 

A.Jakupovic

Pflegefachkraft für außerklinische-und pädiatrische Beatmung

 

A.Buralova

Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

 

John Bulema

Pflegefachkraft für außerklinische Intensiv- und Beatmungspflege

 

S.Sander 

Pflegefachkraft für außerklinische Intensiv- und Beatmungspflege

 

M.Reiser 

Pflegefachkraft für außerklinische Intensiv- und Beatmungspflege

 

S.Wolpert

Wundmangerin

 

 

 

Tel.:07157- 5636495

Fax: 07157- 5363497

Mobil: 0173 8353180

Nelkenweg 5
71144 Steinenbronn

 

E-Mail: Info@ampathia-pflege.de

 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ampathia Inhalte dieser Internetseite gehören ausschließlich dem Pflegedienst AmPathia Das Kopieren der Inhalte bzw. professionelles Verwenden oder Aufführen ist nur mit der Genehmigung des Geschäftsführers erlaubt.